SOLID

Tomorrow

Mit Ihrer Beteiligung können unter anderem folgende Projekte gestartet und realisiert werden:

 

Projekt 1: Nachhaltigkeit. Mit dem geplanten Projekt werden ca. 400 Haushalte mit sauberer Wärme versorgt. Die Großsolaranlage soll solare Wärme in ein Fernwärmenetz einspeisen und den derzeit eingesetzten Energieträger Erdgas ersetzen. Ziel ist einerseits eine möglichst hohe solare Deckungsrate im Sommer, und andererseits eine hohe Erdgasreduktion zu erreichen.


Projekt 2: Innovation. Für die Grazer Fernwärmeversorgung hat SOLID ein Konzept entwickelt welches 20% des Grazer Fernwärmebedarfs durch Solarthermie deckt. Die Kombination aus 500.000m² Solarkollektoren und Langzeitspeichern wurde bereits Vertreter/innen sowie Einrichtungen der Stadt Graz präsentiert und wird derzeit diskutiert.

Projekt 3: International. SOLID verfügt über ein Partner-Netzwerk auf allen Kontinenten der Erde. Die intensive Zusammenarbeit bewirkt eine steigende Nachfrage bei thermischen Großsolaranlagen mit hohem Innovationsgrad. Die Anwendungen reichen von Warmwassersystemen über solare Heizungsunterstützung bis zu Fernwärmeeinspeisungen sowie von Biomasse-Solar-Kombinationen bis zur solaren Prozesswärme und -kälte. Neue Projekte im In- und Ausland leisten einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.