Forschungsprojekt Task 55: Solarthermie und Fernwärme im großen Stil

 

Task 55

Zurück zu den Wurzeln: Das international erfolgreiche Forschungsprojekt IEA SHC Task 55 fand zum 2. Mal in Graz statt. 41 weltweit anerkannte Experten aus 11 Ländern diskutierten von 9. – 10. April 2018 im Hotel Weitzer neue Wege und erfolgreiche Projekte der Solarthermie in der Fernwärme.


Vorangegangene, von SOLID geführte Treffen, fanden unter anderem in Aalborg, Dänemark und in Abu Dhabi, V.A.E., statt. Aufgrund wachsender Popularität der Treffen konnte SOLID dieses Jahr einen Rekord an Registrierungen verbuchen.


Im großen Saal des Weitzer wurden brandneue und bis dahin gut gehütete Forschungsergebnisse präsentiert. Um Anlagen technisch ausgefeilt zu designen und Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten wurden die neuesten Formen der Qualitätssicherung und neueste Testverfahren für Komponenten der Solarthermieanlagen präsentiert. Einzigart ist, dass sehr spezifische Daten ausgewertet und aufbereitet werden, obwohl sich unter den Teilnehmern auch einige Konkurrenzbetriebe befinden. Selbst China ist durch ein großes Unternehmen vertreten. Das Streben nach konkurrenzfähigen Solarthermieanlagen ist deutlich zu erkennen und eint auch die härtesten Mitbewerber im Projekt.


Gezeigt hat sich, dass sich zahlreiche Unternehmen aus der Solar-Branche für Fernwärme und Fernkühlung interessieren. Das nächste Task 55 treffen wird im Herbst 2018 in Spanien oder im Reich der Mitte mit neuen Ergebnissen und Einblicke in Chinesische Solarthermieanlagen stattfinden. Registrierung in Kürze!
Informationen hier: http://task55.iea-shc.org/