Planung und Installation einer solaren Kühlanlage für das Sheikh Zayed Desert Learning Center (SZDLC), VAE von S.O.L.I.D.

Al Ain
Entwurfsansicht des  SZDLC von estidama.org/szdlc

Das Sheikh Zayed Desert Learning Centre ist ein integraler Teil des Al Ain Wildlife Park & Resort in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Museum wird Ausstellungen über die Natur- und Kulturhistorischen Aspekte von Wüsten beherbergen. Auf 13.000 m² bietet das Gebäude Platz für Schauräume, Theater, Cafés und eine Bibliothek. 1.600 Besucher pro Stunde werden erwartet.

Das Gebäude wurde mit dem Ziel der Reduktion von Lebenszykluskosten und Umwelteinflüssen geplant, und ist ein Leuchtturm für nachhaltige Architektur in den Emiraten. Es ist zertifiziert nach dem LEED Premium Standard.

 

Technologie

Die Kühllast des Gebäudes beträgt 1,5 MW, wobei die Solare Kühlung die Betonkernaktivierung versorgt, welche einen Betriebspunkt von 16°C hat. Um die Rückkühlbedürfnisse der Kompressions- und Absorptionskältemaschinen in diesem heißen Klima zu erfüllen, werden sechs adiabatische Kühltürme mit geschlossenem Kühlkreislauf betrieben. Diese Kühltürme minimieren den Wasserbedarf bei gleichzeitigem Erreichen von Feuchtkugeltemperaturen.

 

Details

 

Organisatorisch

  • Planung: S.O.L.I.D. GmbH, iC Consultants
  • Installation: S.O.L.I.D. GmbH; Züblin Abu Dhabi eine Tochter von Strabag Intern. GmbH
  • Betreiber: Al Ain Wildlife Park Resort
  • Inbetriebnahme: 2012


Technisch

  • Kühlleistung: 352 kW LiBr
  • Kollektor: 1.134 m² gluatmugl HT
  • Neigung: 25°
  • Pufferspeicher: 2 x 13 m³
  • Kaltwasserspeicher: 5 m³
  • Rückkühlturm: geschlossene Kühltürme im Verbund mit Kompressionskältemaschine
  • Solarertrag: 825 kWh/m²/a