SOLID von der Financial Times nominiert “Transformational Business Award 2017” in London

 

Transformational Business Awards 2017

Die Financial Times und die International Finance Corporation (IFC) – ein Mitglied der Weltbank Gruppe – haben ausgewählte Firmen für den Transformational Business Award 2017 annonciert. SOLID wurde dabei unter die Top 5 Firmen für den „Excellence in Climate Solutions Award“ gewählt.


Die Veranstaltung fand am 8. Juni 2017 in London statt. SOLID wurde in der Kategorie außergewöhnlicher Projekte zum Klimaschutz für sein Projekt auf einem Krankenhaus in Nicaragua (vorherige Artikel) mit 4.451 m² Kollektorfläche ausgewählt. Das Projekt wurde als eines von 148 aus 152 Organisationen in 84 Ländern unter die Top 5 gewählt. Die Kategorie zeichnet Projekte aus, welche quer über den gesamten Privatsektor das Klima durch umweltfreundliche Technologien das Klima schonen, und dies in Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern erreichen. Die Projekte sollen in Zukunft in Entwicklungsländern multiplizierbare sein.


Die Veranstaltung richtete ihren Blick 2017 speziell auf Produkte und Dienstleistungen, welche revolutionäre Technologien und Geschäftsmodelle nutzen um ihre Ziele im Einklang mit dem Umweltschutz zu erreichen. Die Auszeichnung hob innovative und finanziell vielversprechende Lösungen hervor, welche gleichzeitig auch die wichtigsten UN Nachhaltigkeitsziele umsetzen.