SOLID bekommt Auszeichnung im Rahmen des ENERGY GLOBE STYRIA AWARD 2017 in der Rubrik WELTWEIT

 

Energy Globe Award 2017SOLID ist unter den Top 3 des Energy Globe Styria Awards in der internationalen Kategorie „Erde“ mit dem Projekt „Solarthermie-Anlage zur Klimatisierung von Nicaraguas größtem und modernstem Spital - Innovation durch Technologie und Finanzierung.“ Die Solarthermie-Anlage wird für die Klimatisierung und Warmwasserbereitung eines Krankenhauses in der Stadt Managua errichtet. Das Finanzierungsmodell hinter dem innovativen Energieprojekt ist bemerkenswert: Zum ersten Mal wird eine Solarthermieanlage über einen sogenannten „Soft loan“ finanziert. Bei dieser Form der Finanzierung dient die Österreichische Kontrollbank als Garantiegeber hinter dem Projekt. Soft Loan-Finanzierungen werden zur Unterstützung der österreichischen Exportwirtschaft im internationalen Wettbewerb eingesetzt. Ziel ist es, zur nachhaltigen Entwicklung der Empfängerländer beizutragen.


Am 5. April 2017 war das Land Steiermark zum 16. Mal Gastgeber des Energy Globe Styria Awards und zeichnete die bemerkenswertesten Energie- und Umweltprojekte steirischer Initiativen aus. Insgesamt wurden 75 Projekte in 5 Kategorien eingereicht. Die Top 3 jeder Kategorie wurden anschließend von einem Expertengremium gewählt und ausgezeichnet. Der Award setzt insbesondere auf  den steirischen Innovationsgeist. Erfolgreiche Projekte sind wichtige Meilensteine auf dem Weg in eine nachhaltige Energiezukunft. Durch die große Anzahl und Qualität der Einreichungen liegt die Steiermark beim Energy Globe Bewerb an Österreichs Spitze und gilt damit als Vorzeigebundesland. Öko-Innovationen wie jene von SOLID werden so in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt: Die solarthermische Anlage in Nicaragua hat 4.450 m² Kollektorfläche und wird 4.000 MWh Energie zur Wärme- und Kälteerzeugung generieren. Durch diese spart das Mittelamerikanische Land jährlich 410.000 Liter Erdöl und 1.100 Tonnen CO² ein. Die Anlage gilt bereits heute als Musterbeispiel für die Anwendungsmöglichkeiten Erneuerbarer Energien und soll vor allem umliegende Staaten motivieren diesem Vorbild zu folgen.


Link: http://www.kommunikation.steiermark.at/cms/beitrag/12578709/47357846/

Video: https://www.youtube.com/channel/UCen2c5ktosKlJuHUgZoAAmA